Chronik

Gründung des Musikvereins Deckenpfronn e.V.

In den Jahren 1977/78 versuchte Gerhard Schreiber, ehemalige Fanfarenzug- Mitglieder zur Gründung eines Musikvereins zu gewinnen. Obwohl alle dafür waren, ließ sich keiner zur Mitarbeit gewinnen. Bei einem Gespräch in der Felsenburg im Herbst ´78 zwischen Gerhard Schreiber und Otto Dongus kam man überein, dass ein Anfang nur mit der Jugend sinnvoll wäre. weiter

Dirigenten des Musikvereins
Deckenpfronn e.V.

Angefangen hat alles mit dem Dirigent Klaus Butterstein. Er konnte von den Gründern des Musikvereins für den Aufbau der Kapelle gewonnen werden. Parallel zu seiner Dirigententätigkeit beim Musikverein Gültstein übernahm er die musikalische Leitung des neu gegründeten Deckenpfronner Musikvereins.  weiter

Seit 1999 neue Vorstandsstruktur des
Musikvereins Deckenpfronn e.V.

Im Zuge des anstehenden Vorstands- wechsel im Jahr 1999 suchten die Verantwortlichen eine Vorstandslösung, die den gestiegenen Anforderungen gerecht wurde. Die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden verlief ergebnislos. Aus diesem Grunde wurde iim Vorstand eine Vorstandsgremium oder über andere Lösungen diskutiert. weiter

Ausflüge etc. beim Musikvereins
Deckenpfronn e.V.

Neben den allgemeinen Proben und Auftritten rund um Deckenpfronn sind die Aktivitäten zur Förderung des Gemeinschaftsdenkens und der Kameradschaft immer fester Bestandteil. Teilnahme an Festwochenenden, Ausfahrten, Ausflüge und Jugendzeltlager, ob mit oder ohne Auftritt finden fast jährlich statt: weiter

Partnerschaften des Musikvereins Deckenpfronn e.V.

Gerhard Schreiber suchte in der schweizerischen Musikzeitung einen Partner, um über Landesgrenzen hinweg musikalische Beziehungen zu pflegen. Die Verantwortlichen der Knabenmusik Wald meldeten sich Ende 1980 und bereits wenige Monate danach besuchen die Schweizer Musikanten unsere Kreisverbandjugendmusiktage. weiter

Jubiläen des Musikvereins
Deckenpfronn e.V.

Das fünfjährige Bestehen des MVD war auch Anlass auf das vergangene halbe Jahrzehnt zurückzublicken. Mit der Entwicklung des Vereins waren sie zufrieden. Zum damaligen Zeitpunkt wurden 127 passive Mitglieder, 47 aktive MusikerInnen und 19 Nachwuchs- musikerInnen gezählt. weiter

Konzerte und Auftritte des
Musikvereins Deckenpfronn e.V.

Konzerte als Erfolgsbarometer:
Die Konzerte der ersten Jahre spiegelten die Aufbauphase des MVD als Jugendkapelle unter Klaus Butterstein, mit anfangs einfachen Musikstücken, meist aus der Unterhaltungsmusik und dem jeweiligen Wertungsstück als musikalischem Höhepunkt.
weiter

Wertungsspiele des
Musikvereins Deckenpfronn e.V.

Für den Musikverein Deckenpfronn war es seit Gründung an immer wichtig an Wertungsspielen im ca. 3-jährigen Turnus teilzunehmen. Die Teilnahme an solchen Wertungsspielen dient hauptsächlich der objektiven Beurteilung einer unparteiischen Jury, die das Orchester meist anhand von 2 Stücken entsprechend nach Leistungsstand bewertet. weiter

Die erste  Orchsterbesetzung im Gründungsjahr 1979

Aichele, Gabi: Querflöte  
Egeler, Holger: Tenorhorn
Aichele, Wolfgang: Flügelhorn
Faissler, Gerd: Trompete
weiter

Jugend des Musikvereins
Deckenpfronn e.V.

Eine Jugendabteilung wurde im Jahre 1983 durch Satzungsänderungen bestimmt. Der Bläserjugend gehören heute alle MusikerInnen bis zum 25. Lebensjahr an. Der Jugendausschuß wird mit einem Jugendleiter, stellvertretendem Jugendleiter und drei Beisitzern geführt und setzt sich für die Belange der Jugendmusiker ein. Beim Frühjahrskonzert 1984 konnte erstmals eine neue Jugendgruppe vorgestellt werden.weiter

Anekdoten beim Musikvereins
Deckenpfronn e.V.

Musiker-Hochzeiten haben ihren eigenen Reiz. Die ersten Hochzeiten von Vereinsmitgliedern waren der Klarinetten- und Saxofonspieler Peter Fischer, danach der Klarinetten- und Saxofonspieler Thomas Dongus. Die MusikerInnen geleiteten seither fast jedes Jahr MusikameradenInnen in den Hafen der Ehe. Erfreuliche Folge: In Ausbildung ist jetzt im Musikverein auch schon der eigene Nachwuchs. weiter

In Gedenken

In Gedenken an verstorbene aktive Musiker, Ehrenmitgliedern etc. weiter